Stereolyhtographie

Mittels Stereolythographie lassen sich detailgetreue Urmodelle, Anschaungs- oder Funktionsmodelle herstellen. Die Teile sind aus speziellem Epoxydharz (Ähnlich ABS) hergestellt und dies zu einem interessanten Preis

Stereolythographie-Teile, werden typischerweise mit einer Schichtdicke von 0,1mm gebaut, weisen deshalb eine sehr hohe Massgenauigkeit und Detailtreue auf. Aufgrund der erzielbaren Oberflächenqualität, können SLA Teile als Urmodell für Folgeprozesse, wie z.B Vakuumguss, Feinguss etc, weiterverwendet werden.

Mittels der verschiedensten Oberflächenbehandlungen, geben wir in Stereolythographie gefertigten Teilen ein individuelles Aussehen. Einem Seriennahen Teil, steht somit nichts mehr im Wege.

Mit modernster Technologie ist es uns gelungen, Teile herzustellen, welche optisch fast nicht mehr von Serienteilen zu unterscheiden sind. Mögliche Oberflächenbehandlungen sind: Metallisieren, Lackieren, Beflocken, Gummieren, Bedrucken etc.

 

Mehr Infos zu Stereolythoographie