Rapid Manufacturing

Rapid Manufacturing, kostengünstige Kleinserienherstellung in kürzester Zeit.

Nachdem das Rapid Prototyping, sprich Stereolithographie und Selektives Lasersintern, also der schnelle Prototypenbau, sich erfolgreich am Markt durchgesetzt hat, rückt nun die Erstellung von Kleinserien direkt aus CAD-Dateien in den Vordergrund – das sogenannte Rapid Manufacturing.

Die Vorteile der extrem schnellen, präzisen und kostengünstigen Herstellung von Kleinserien, aber auch von Einzelteilen sprechen für sich und verschaffen einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz.

Unsere geschätzten Kunden aus den Bereichen Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilindustrie, Prozess- und Anlagentechnik und Konsumgüterindustrie schätzen unser Angebot an individueller, werkzeugloser und kurzfristiger Erstellung alltagstauglicher Produkte und Werkzeuge.

Dank neusten Proto-Composite-Epoxydharzen mit hervorragenden Eigenschaften entsprechen die hergestellten Teile beinahe einem Serienteil, das in Spritzguss gefertigt wurde. Es stehen uns mittlerweile fünf verschiedene Materialien zur Verfügung mit ähnlichen Eigenschaften wie z. B. Polyamid, Polypropylen, ABS etc.

Bei der Herstellung von Kleinserien mithilfe von Stereolithographie oder Selektivem Lasersintern ist es wichtig zu wissen, dass – je nach Anforderungen an die Teile – die Oberflächengüte nur mittels eines Finishs erreicht werden kann. Je nach Anwendung ist es sinnvoll, sich für ein anderes Verfahren, nämlich das Vakuumgiessverfahren, zu entscheiden. Gerne beraten wir Sie!

Rapid Manufacturing - die Vorteile im Überblick

  • Diverse Materialien verfügbar
  • Kurzfristig herstellbare Teile
  • Werkzeugkosten entfallen
  • Schnelle Reaktionszeiten bei Änderungen am Bauteil während der Entwicklung
  • Variantenvielfalt kann effektiv und schnell bedient werden
  • Teile können lackiert oder mittels einer anderen Oberflächenbehandlung veredelt werden
  • Schnelle Markteinführung zur Steigerung der Gesamtrentabilität möglich
  • Herstellung von Bauteilen ohne Rücksicht auf Entformbarkeit aus dem Werkzeug. Problemlos können Hinterschneidungen, schmale und tiefe Schlitze, Strömungskanäle mit gewundenem Verlauf, extrem tiefe Taschen, Bohrungen an unzugänglichen Stellen oder nahezu geschlossene Hohlräume mit komplexer Geometrie erzeugt werden
  • Ersatzteile auf Bestellung

Rapid Manufacturing- die Nachteile im Überblick

  • Jedes Teil bedarf je nach Anforderung eines Finishs
  • Je nach Baugrösse teureres Verfahren als z. B. bei Vakuumgiessen oder Niederdruckgiessen
  • Grosse Teile, die unsere möglichen Baugrössen übersteigen, müssen nach der Herstellung zusammengefügt werden
  • Ohne Oberflächenbehandlung sind die Teile nicht UV-stabil, eine spezielle Lackierung kann das Problem aber lösen

Stichworte rund um unser Angebot

Stichwortverzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen