3D Printing

Mit 3D-Printing wird eine Technologie beschrieben, deren Wirkungsweise stark an das klassischen Drucken erinnert. Es handelt sich hierbei um die selektive Einbringung von Binderchemikalien in eine Pulverschicht mittels eines sog. Druckkopfes.Die Binderchemikalien sind meistens chemische Aktivatoren. Die dadurch ausgelöste chemische Reaktion zwischen Binder und Pulver führt zu einer örtlichen Verfestigung der Schichten und ermöglicht so die Erzeugung eines Volumenbauteils.Grundsätzlich ist 3D-Printing zu vergleichen mit dem bei uns angewandten Verfahren. (Selektives Lasersintern)